UZH Magazin 2/21

UZH Magazin

Brabbeln und bellen. Wie der Mensch zur Sprache kam

Sprache ist unser mächtigstes Werkzeug. Entwickelt hat sie sich im Lauf der Evolutionsgeschichte zusammen mit dem modernen Menschen. Wie, erforscht der Nationale Forschungsschwerpunkt «Evolving Language», der von der UZH geleitet wird. Wir haben mit den Forschenden gesprochen und beleuchten im Dossier, welche Formen von Sprache es bei Tieren gibt, wie die menschliche Sprache entstanden ist und wie sie sich über den Globus ausgebreitet hat.

Dossier «Brabbeln und Bellen. Wie der Mensch zur Sprache kam.»

Evolutionsbiologie: Weibchen umgarnen

Kunstgeschichte: Wo Gott hockt

Medizin: Das Virus isst mit

Chemie: Strahlende Tumoren

Interview: «Effektiv Gutes tun»

Porträt Ahmed Fatima Kzzo: Aleppo für die Ewigkeit